Gebrüder-Humboldt-Schule Wedel Aktuelles





Jugend trainiert für Olympia Fußball, Mädchen WIII 19.05.2016




Jugend trainiert für Olympia - Fußball
Am Donnerstag, den 19.05 nahm unsere Fußballmannschaft der Mädchen bei bestem Wetter an der JtfO Kreismeisterschaft Vorrunde W III in Elmshorn teil. Nachdem wir zusammen mit der Mannschaft des Johann Rist Gymnasiums und in Begleitung von Wolfgang Meyer-Lomberg und Frau Niedermeier mit dem Bus zum Krückaustadion fuhren, ging es auch gleich los. Vor Ort wurden wir mit einer großen Kiste mit Getränken versorgt und am Kiosk konnten wir uns mit Brötchen und Muffins stärken. Insgesamt acht Mädchenmannschaften nahmen teil und es wurde in zwei Gruppen à 4 Mannschaften gespielt. Die Gruppen wurden zugelost und unser erster Gegner war, wie sollte es auch anders sein, das JRG. Ein spannendes Spiel mit vielen guten Aktionen von beiden Teams endete schließlich mit einem fairen 1:1. Das nächste Spiel verloren wir leider mit 2:0 gegen das Ludwig-Meyn-Gymnasium Uetersen, aber die Mädels ließen den Kopf nicht hängen. Im letzten Gruppenspiel gegen die THS Pinneberg wollten wir nochmal richtig angreifen. Wir hatten viel Ballbesitz und auch vor dem Tor waren wir präsent. Doch der Ball sollte nicht ins Tor. Die letzte Aktion des Spiels war ein Angriff von Pinneberg. Und diese endete mit einem Gegentor, auf das der Abpfiff folgte. Nach kurzen Beschwerden darüber, dass die reguläre Spielzeit schon längst abgelaufen war, konzentrierten wir uns dann aber wieder auf unser nächstes und letztes Spiel. Da wir Gruppenvierter wurden, spielten wir nun gegen das Wolfgang-Borchert-Gymnasium um den siebten und achten Platz. Nach viel hin und her und einigen sehr guten Abschlüssen vor dem gegnerischen Tor landete das Runde endlich im Eckigen. Die 1:0 Führung spielten wir souverän runter und gingen am Ende mit einem sehr guten siebten Platz nach Hause. Unsere Mannschaft bestand aus 10 fußballbegeisterten Mädchen der Jahrgänge 2002-2004, die eine super Leistung gezeigt haben, obwohl sie noch nie vorher zusammen in einer Mannschaft gespielt haben. Ein großes Lob dafür! Allen Spielerinnen noch weiterhin viel Erfolg und hoffentlich bis nächstes Jahr.

Bente Janßen (Schülercoach der W III Mädchen)