Abitur 2017




50 Abgängerinnen und Abgänger, die die Welt verbessern wollen
In seiner Rede griff Emil Ohle, frischgebackener Abiturient des Jahrgangs 2017, zahlreiche Gedanken seiner Vorredner auf und machte dem Auditorium Mut für die Zukunft. Denn hier, so der Eindruck, wurden junge Erwachsene aus der Schule entlassen, die sie sich kümmern und engagieren wollen.
Herr Nerger, der als Klassen- und Fachlehrer Teile des Jahrgangs seit dessen Einschulung vor 9 Jahren durchgängig begleitet hat, erinnerte an zahlreiche Geschichten und Vorkommnisse aus dieser langen Zeit.
Nach einer kurzweiligen und stimmungsvollen Feier wurden die Absolventen, von denen einige ihr ursprüngliche Prognose aus der Grundschule eines Besseren belehren konnten, aus der Mensa verabschiedet und zum Sektempfang begrüßt.
(Text: Fs; Bilder: Thies Inzelmann)

Hier die Reportage auf wedel.de:
http://www.wedel.de/kultur-bildung/newsdetail/news/wenn-nicht-wir-wer-dann.html

Hier die Reportage im WST:
https://www.shz.de/lokales/wedel-schulauer-tageblatt/ghs-abschluss-60-schueler-bleiben-id17250331.html