Jugend-trainiert-für-Olympia Kreismeisterschaften WIII (Jg. 2004 und jünger) im Basketball




Jugend-trainiert-für-Olympia
Kreismeisterschaften WIII (Jg. 2004 und jünger) im Basketball
GHS Wedel zweimal Kreisfizemeister
Die Mädchen
Am 6.2.19 trafen sich die 9 gemeldeten Mädchen der GHS in der Steinberghalle mit Nele Koschek und Frau Rapp, um an den Kreismeisterschaften für Jugend trainiert für Olympia anzutreten. Leider waren zwei starke Spielerinnen (Anna Heesch und Lisa Hoffmann) kurzfristig verletzungsbedingt ausgefallen. Sie unterstützten das Schulteam aber anfeuernd von der Bank.
Das erste Spiel gegen das Team vom Johann-Rist-Gymnasium verlief zunächst sehr ausgeglichen. Doch nach der Halbzeit setzte sich das Team des JRGs durch und geriet stark in Führung. Die GHS-Mädchen verloren schließlich deutlich mit 19:41.
Im zweiten Spiel gegen die KKS erzielten die GHS-Mädchen viele Körbe und schon in der Halbzeit stand es 34:10 für die GHS. Da die Körbe auch nach der Halbzeit weiter viel getroffen wurden, stand der Sieg am Ende deutlich fest: Die Gebrüder-Humboldt-Schule gewann mit 60:20.
Im Anschluss wurden die GHS-Mädchen zum 2. Platz geehrt und bekamen eine Urkunde. Da das Rist-Gymnasium auch gegen die KKS gewann, wurden sie Erste und die KKS Dritte.
Alle Spiele waren sehr fair und alle hatten viel Spaß! Vielleicht wird die GHS ja nächstes Jahr Erster?!
Vielen Dank an unseren Schülercoach Nele Koschek (12b)!
Für die GHS traten an: Rumeysa Aytac, Pearl Ekpah, Sophie Hansen, Adele Huber, Elisabeth Maas, Shantel Owusu, Lisa Reindel und Jolina Starck.
Bericht von Jolina Starck (8d)

Die Jungen
Am 6.2.19 fanden wie jedes Jahr die JtfO-Spiele statt. Die Spiele wurden in der Steinberghalle ausgetragen und unsere Gegner waren das Schulzentrum Nord und das JRG.
Diesmal hatten wir ein wirkliches gutes Team aus Basket- und Fußballern und deswegen ließen wir uns von unserem Konkurrenten, dem JRG, nicht einschüchtern. Zuerst aber hatten wir das Spiel gegen das Schulzentrum Nord, welches wir deutlich gewannen (72:4). Nach einer kurzen Pause waren dann wir wieder dran und mussten gegen das JRG spielen. Wir waren der klare Underdog, da das JRG viele Schüler mitgebracht hatten, die ihre Mannschaft angefeuert haben. Es war eine tolle Atmosphäre, aber am Ende mussten wir uns mit einem 44:14 geschlagen geben. Natürlich waren wir traurig, aber wir waren auch stolz auf uns.
Vielen Dank auch an die betreuende Lehrerin Frau Emamifard und Gregor Prehsl, der unsere Mannschaft coachte. Er ist Vereinstrainer beim SC Rist Wedel und betreut die Projektgruppen an unserer Schule.
Es spielten: Obed Obiri, Malte Patat, Nic Freyer, Robin Freyer, Leonard Gausa, Tom Schmidt und Ole Schulz
Bericht von Leonard Gausa (8c)