4. Wedeler Klimaschutzkonferenz 01.10.2019




Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großer Freude darf ich heute das Programm für die 4. Wedeler Klimaschutzkonferenz am Dienstag, den 1.10.2019, verkünden. Aus 34 eingereichten Beiträgen hat die Jury vorbildliche Projekte herausgesucht, die an diesem Abend auf die große Bühne geholt werden.

Der erste Teil der Veranstaltung widmet sich inspirierenden Projekten aus und für Wedel, die feierlich ausgezeichnet werden. Im Anschluss ist Ihre Kreativität und Expertise gefragt. Ich lade Sie zu vier Workshops ein, in denen Sie lokale Projektideen kennenlernen und mitdiskutieren dürfen. Die Besonderheit dabei: Die Workshops werden von den Projektträgerinnen und Projektträgern persönlich gestaltet.

Übersicht zu den Workshops

Klimafreundlicher Neubau einer Produktionshalle
Byebye VW-Caddy und Fleisch Welcome E-Bikes und Gemüse

Welche innovativen Technologien können eingesetzt werden, um eine Produktionshalle mit einem nachhaltigen Energiesystem auszustatten?

Wie kann eine Familie aus der gesellschaftlichen Mitte ihren CO2-Fußabdruck verringern?

Wedel - genial, grün, essbar

Klimaschutz macht Schule
Wie erreichen wir ein klima-, insekten- und menschenfreundliches Wedel mit viel essbarem Grün?

Welche wirksamen Maßnahmen können von Kindern, Lehrkräften und Eltern umgesetzt werden, um die Treibhausgas-Emissionen an Schulen zu reduzieren?
Projekt von: Wedel im Wandel
Projekt von: Vorsitzende Mensa-Verein / Mitglied Schulelternbeirat (Gebrüder-Humboldt-Schule)

Die Anmeldungen zur Konferenz unter Angabe Ihres bevorzugten Workshops sind ab sofort bis Montag, den 16. September 2019 per E-Mail an klimaschutz@stadt.wedel.de möglich. Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten.